Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

Krafttraining & Laufen

gefragt von Christopher am 18.04.13, 16:46
 
Ich habe eine Frage: Kann man ein Krafttraining mit einem Ausdauertraining kombinieren ohne an Muskelmasse zu verlieren und wenn ja, wie lange sollte man den laufen gehen ?

Antworten der Experten

Krafttraining kombiniert mit Laufen
von Marc Hetges vor 9 Jahren 4 Monaten

Hallo Christoph. Natürlich funktioniert die Kombination auch ohne direkt an Muselmasse zu verlieren. Solltest Du gerade mit dem Laufen beginnen würde ich Dir einen Fitnesstest zur Ermittlung Deiner Trainingsherzfrequenz empfehlen. Diese kann sehr untetschiedlich sein, auch bei zwei Personen gleichen Alters. Endweder eine Laktat- oder Atemabgasanalyse. Falls Du nicht so viel ausgeben möchtest, besteht auch die Alternative die Own Zone mit einer Polaruhr bestimmen zu lassen.
Nach der Analyse versuche 2-3 x in der Woche 45 min im Grundlagenbereich zu Joggen. Ein Tag Kraft und am nächsten Ausdauer. Deine Regeneration wird verbessert und Du solltest auch beim Krafttraining merken wie Du besser wirst. Trainiere mit 5/10/20 Wiederholungen und wechsele die Übungen regelmäßig. Nach vier Wochen steigerst du das Lauftraining in der Intensität. Mach 6-12 Runden Intervalltraining. 10 min Einlaufen. zwei min voll Stoff und dann eine min gehen. Fange mit 6 Intervallen an und erhöhe jede Woche um 2. Steigere dann wieder die Intensität und mache kurze Sprints mit langer Pause. Deine Kalorienzufuhr müsstest Du erhöhen, um nicht zuviel Gewicht zu verlieren. Diese sollte abwechslungsreich sein. Viel Spass beim Laufen und was gibt es schöneres wie bei diesem Wetter die Natur zu geniessen, also raus aus den Studios. Sportliche Grüsse Marc Hetges
Muskelmassenverlust vs. Ausdauertraining
von Marc-Alexander Jonen vor 9 Jahren 4 Monaten

Hallo Christoph,

wie mein vornamensgleicher Kollege bereits richtigerweise migeteilt hat, kann oder sollte man, Ausdauertraining mit Krafttraining kombinieren. Hierfür empfehle ich Dir, das Ausdauertraining entweder mit geringer Intensität (maximal 160 HF minus Lebensalter bezogen auf die Herzfrequenz) lange (bzw. 30 bis 60 Minuten) oder mit höherer Intensität (maximal 180 minus Lebensalter bezogen auf die Herzfrequenz) kurz (20 bis 30 Minuten)auszuüben.

Mit sportlichen Grüßen und besten Erfolg,

Marc
Kombi Ausdauer- und Krafttraining
von Alexander Gimbel vor 9 Jahren 4 Monaten

Hallo Christopher,

vielen herzlichen Dank für Deine Frage. Eine Kombination dieser Trainings führen wir täglich in unserem Institut durch.

Die Empfehlung eines Laktat- / bzw. Spiroergometrietest hast Du ja bereits erhalten.

Ein Gesundheitssportler läuft in der Regel nicht Gefahr durch das Ausdauertraining an Muskelmasse zu verlieren. Zudem stellen sich positive Effekte ein. So ist zum Beispiel durch ein vorhergehendes Krafttraining schon die Herzfrequenz erhöht und der Stoffwechsel aktiviert.

Solltest Du im Kraftsport sehr ambitioniert sein und auf Leistungsniveau trainieren, dann gäbe es einige Dinge zu beachten. Sollte dies der Fall sein, so lass uns das noch hier besprechen oder melde Dich auch jederzeit gerne direkt bei mir.

Viele Grüße und auf ein erfolgreiches Training

Alex