Im Test: ESN Designer Whey Protein

veröffentlicht am 20.03.2014
as ESN Designer Whey Protein ist eines der populärsten Molkeproteine bei Kraftsportlern. Wir betrachten das Produkt näher und schauen wie die Kundenmeinungen dazu aussehen.

Molkeprotein (Whey Protein) wird bei der Herstellung von Käse gewonnen und hat eine biologische Wertigkeit von 104. Für den Kraftsport gilt Whey Protein daher als beliebte Ergänzung, weil die enthaltenen Proteineinheiten der Muskulatur schnell zur Verfügung stehen und der Muskelaufbau damit gefördert wird. Auch als Unterstützung beim Definitionstraining wird das Molkeprotein wegen seinem geringen Milchzuckeranteil gern verwendet. Viele Anbieter tummeln sich im Markt und bieten Ihre Nahrungsergänzungsmittel an. Einer der populärsten Molkeproteine für Kraftsportler ist der ESN Designer Whey Protein. Den ESN Designer gibt es in verschiedensten Größenausführungen. In kleinen 300g Boxen oder aber auch als ESN Designer Whey im 1000g Standbeutel oder größer. Angeboten wird das Produkt unter anderem in den Geschmacksrichtungen Haselnuss, Vanilla und Schoko, wobei letzteres eines der beliebtesten Geschmacksrichtungen ist. Ferner gibt es auch geschmacklich neutrale Pakete. Im Vergleich zu anderen Whey Proteinen schneidet der ESN Designer immer positiv ab. Wir betrachten dies genauer. Viele Käufer empfehlen ESN Designer Whey Protein wegen der guten Verträglichkeit auch für Diätphasen, in denen der Körper mit Proteinen versorgt werden soll. Der Whey Protein Isolat-Anteil beträgt über 30 %. Das Produkt enthält neben dem hohen Proteingehalt nur wenig Kohlenhydrate oder Fette.

Die Zusammensetzung

ESN Whey Protein besteht aus nicht denaturiertem Proteinkonzentrat und Protein Isolat. Hier die wichtigsten Bestandteile, jeweils auf 100 Gramm Molkeprotein mit Schokoladengeschmack bezogen:

  • 404 Kalorien (kcal)
  • 80g Protein
  • 5g Kohlenhydrate
  • 6g Fett

Bei den anderen Geschmacksrichtungen können die Angeben geringfügig variieren. Die Geschmacksrichtung Peach enthält beispielsweise 399 Kalorien und dafür 81g Proteine, während bei Natural die Werte bei 84g Protein und 5g Fett liegen. Das ultrafeinfiltrierte Molkeerzeugnis hat folgende Aminosäurenbilanz auf 100g Protein:

  • Glutaminsäure 17g
  • Asparaginsäure 11,0g
  • Leucin 11,2g
  • Lysin 9,4g
  • Threonin 7,8g
  • Isoleucin 6,1g
  • Valin 6,0g
  • Prolin 5,0g
  • Serin 4,7g
  • Tyrosin 3,2g
  • Phenalalanin 3,2g

Warum Käufer ESN Designer Whey Protein Chocolate weiterempfehlen

Der hohe Eiweißanteil von 80 % bei der Geschmacksrichtung Schokolade und die guten BCAA-Werte gefallen sehr vielen Käufern besonders gut. Dauerkäufer loben die gleichbleibende Qualität von EsN Designer Whey Protein Chocolate und den anderen Geschmacksrichtungen. Ein wichtiger Punkt bei wasserlöslichen Molkeprotein-Produkten ist auch die Löslichkeit an sich. Hier sind sich die Käufer einig, dass Whey Protein zu den Produkten gehört, die sich problemlos durch kurzes Schütteln im Wasser oder Milch mit 1,5 Prozent Fettgehalt klumpfrei lösen lassen. Die meisten Käufer geben auch an, dass alle Geschmacksrichtungen im Vergleich zu anderen Produkten angenehm im Geschmack sind und die Chocolate-Version sogar in Wasser aufgelöst intensiv und angenehm schokoladig schmeckt. Viele Käufer betonen, dass das Preis-/Leistungsverhältnis bei diesem Molkeprotein optimal ist und empfehlen es daher gerne weiter.

Was den Käufern weniger gefällt

Den Geruch des Pulvers finden Käufer vereinzelt zu intensiv und künstlich. Der intensiv schokoladige Geschmack gefällt nicht jedem Gaumen und Käufer, denen der Geschmack zu intensiv ist, empfehlen dann ESN Designer Whey Chocolate mit der geschmacksneutralen Version zu mischen. Die Konsistenz des Molkeproteins ist einigen Käufern zu dünn, wenn nach Anleitung aufgelöst wird. Bei der Verpackung bemängeln einige Käufer, dass das Produkt mit offener Wiederverschlußleiste geliefert wird. Damit die geöffnete Packung sich optimal wiederverschließen lässt, müssen erst Pulverreste aus den Clickleisten geklopft werden.

Mehr Tipps von unseren Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder die besten Tipps zu Muskelaufbau & Fitness!

Empfehlung: Die Top 5 Fitnessbücher

1.
Mein 30-Tage-Programm: Die Powerformel für den perfekten Körper
Für Frauen. Tracy Anderson schafft, wovon die meisten Frauen träumen: Sie verwandelt ihre prominenten Kundinnen in kürzester Zeit in gertenschlanke Laufstegbeautys, lässt einen Babybauch in wenigen Wochen nach der Entbindung verschwinden und hält Musikerinnen über Monate hinweg fit für ihre Tourneeauftritte.
2.
Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Für Männer. Seit Jahren bereitet Mark Lauren Elitesoldaten physisch auf ihren Einsatz bei Special Operations vor. Dabei hat er ein einfaches und extrem effizientes Trainingskonzept entwickelt, das ganz ohne Hilfsmittel auskommt und nur das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt.
3.
Sexy Sixpack: Flacher und straffer Bauch in sechs Wochen
Für Frauen & Männer. Der Bauch – genauer gesagt sein Nichtvorhandensein – steht im Zentrum dieses Buches. Leider lagern sich gerade da, wo man sie gar nicht haben will, am schnellsten Röllchen ab. David Zinczenko, Chefredakteur von Men’s Health, rückt ihnen mächtig zu Leibe.
4.
So isst Mann sein Fett weg!: Clever genießen und abnehmen
Für Männer. Die Zahl der übergewichtigen Männer, die sich Rat suchend umsehen, wächst zusehends. Ziel des Buches ist es, diesen Männern einen praktischen Leitfaden an die Hand zu geben. Einfach umsetzbare und schmackhafte Ernährungstipps und Rezepte führen den Leser zum Erfolg.
5.
Das Men's Health 15-Minuten-Workout-Buch
Für Männer. Können Sie sich vier Mal die Woche 15 Minuten fürs Training freischaufeln? Men’s Health sagt: JA! Ausreden sind ab sofort nicht mehr zulässig, denn diese Buch bringt Sie auf Erfolgkurs!
 

Deine Erfahrungen? Hast Du Fragen?

Kommentar schreiben
 

Erfahrungsberichte und Meinungen

Bisher noch keine Kommentare abgegeben