Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

schneller Bauchmuskelaufbau

gefragt von Nilay am 02.03.10, 13:51
 
ich habe mir schon vor einem Jahr einen Bauchtrainer gekauft aber der nützt mir nicht viel. also mach ich jetzt seit Anfang des Jahres jeden Tag ca 90 Sit ups am Tag. auf wieviel soll ich erhöhen und wie lang soll ich machen und WANN ca krieg ich dann meine Bauchmuskeln

Antworten der Experten

Sixpack
von Uwe Böden vor 9 Jahren 10 Monaten

Für die erste Übung legst du dich mit dem Rücken auf den Boden und legst die Arme seitlich locker neben dem Körper ab. Danach die Beine im 90° Winkel anheben. Dann die Beine ausstrecken und absenken bis kurz vor dem Boden und wieder anziehen. Dabei den Kopf nicht auf dem Boden ablegen. Die Übung einigemale wiederholen und zwischendurch eine Pause machen. Eine Variante wäre die Beine ausgestreckt, wie eine Schere gegeneinander auf und ab zu bewegen.

Als zweite Übung kannst du normale Situps machen. Dazu die Beine wieder im 90° Winkel hochheben. Dabei solltest du darauf achten, dass du nicht ins Hohlkreuz fällst. Dann noch die Arme in den Nacken und den Körper langsam auf und ab bewegen. Die Übung 15 mal wiederholen, dann eine Pause machen und wieder 15 mal wiederholen.

Für die seitlichen Bauchmuskeln ist die nächste Übung. Dafür legt man sich wieder mit dem Rücken auf den Boden. Jetzt streckt man ein Bein aus und stellt das andere darüber. Und nun wieder, wie bei den Situps, die Arme in den Nacken und langsam auf und ab bewegen.

Die nächste Übung ist auch eine Situp-Variante. Dazu gehst du in die Situp-Ausgangsposition. Das heißt: Rückenlage, Beine im 90° Winkel hochheben, Arme in den Nacken. Jetzt führst du Ellenbogen und Knie über Kreuz aneinander. Also rechtes Knie an den linken Ellenbogen und umgekekehrt.

ie nächste Übung ist auch die effektivste. Man hängt sich mit den Armen an ein Klettergerüst oder eine Stange. Dann die Knie angewinkelt zum Bauch bewegen. Alternativ kann man die Beine auch leicht seitlich hochheben.

Viel Erfolg und vor allem....Geduld und Ausdauer
Gruß
Uwe