Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

Cardiotraining

gefragt von Rresart am 06.12.16, 18:54
 
Hallo zusammen. Ich bin dabei zu definieren und hab mir angewöhnt, morgens eine lockere Cardioeinheit mit einem Puls von 70% der Maximalbelastung auf nüchternem Magen zu machen, was auch schon erste Ergebnisse zeigt.

Könnte ich mein Krafttraining vor die Cardioeinheit schieben oder würde das die Muskeln angreifen? Ich hab keine Zeit morgens und abends ins Studio zu gehen. Über Antwort würde ich mich sehr freuen.
Gruß, Rresart

Antworten der Experten

Cardiotraining
von Manfred Krull vor 11 Monaten

Hallo Rresart.

Prinzipiell kannst Du dein Krafttraining vor die Cardioeinheit schieben. So trainieren ja 90% aller Fitnessstudiobesucher.
Aber warum auf nüchternen Magen? Die Muskeln brauchen "Brennstoff". Ich gehe davon aus, wenn Du schon definierst, dass kaum Fettreserven vorhanden sind. Ein paar Kohlenhydrate vor dem Training schaden auf keinen Fall.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Beste Grüße, Manfred Krull
Training vor dem Frühstück
von Jörg Gerstmann vor 11 Monaten

Guten Morgen Rresart,
Da stimme ich dem Kollegen voll zu.
ich kann Dir folgenden Artikel empfehlen:
http://www.jgpersonaltraining.de/training-vor-dem-fruehstueck
Das Problem ist, wenn Du vorher zu viel ist, belastet es Deinen Körper zusätzlich mit der Verdauung und die Kohlehydrate sind erst verfügbar, wenn das Training schon vorbei ist. Falls Du morgens intensiv trainieren willst, notfalls ein paar Traubenzucker einschmeissen. Für Krafttraining brauchst Du nicht immer ins Studio. Functional Training geht auch ohne Geräte. http://www.jgpersonaltraining.de/training-ohne-geraete
Viel Spaß beim Training
sportliche Grüße Jörg