Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

Abends keine Kohlenhydrate mehr - warum?

gefragt von Lisa am 23.01.12, 11:08
 
Liebe Experten!

Ist es richtig, am Abend keine oder nur wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, wenn man Fett abbauen möchte? Ich habe über viele verschiedene Diäten gelesen und auch einige versucht. Daß man abends keine kohlenhydratreichen Lebensmittel mehr essen soll, wurde dabei schon oft erwähnt. Warum genau soll man das machen und welche Uhrzeit empfiehlt ihr für die letzte Mahlzeit?

Vielen lieben Dank, Lisa aus Dortmund

Antworten der Experten

Abends weniger KH!
von Dietrich Tuch vor 7 Jahren 7 Monaten

Grüß Dich, liebe Lisa!
Antwort: Je weniger KH Du abends zu Dir nimmst, umso weniger wird das Hormon Insulin ausgeschüttet. Dieses ist u.a. verantwortlich für die Fettspeicherung. Und wenn Du dann noch KH mit geringem Glykämischen Index (gehen langsam ins Blut) ißt, dann wir noch weniger Fett gespeichert. Außerdem, iß möglichst nicht nach 18:00 Uhr. So kommst Du während des Schlafs schneller in die Fettverbrennungsphase, und außerdem hast Du dann kaum noch Durchschlafprobleme!
Bei weiteren Fragen, kontaktiere mich einfach. www.dt-training.de

Beste Grüße
DT.
Keine Kohlehydrate Abends
von Jörg Gerstmann vor 7 Jahren 7 Monaten

Hallo Lisa,

wann Du was ist, ist völlig egal. Es kommt auf die Gesamtenergiebilanz an. Die Regel "Abends keine Kohlehydrate" ist lediglich eine Möglichkeit, die eigene Disziplin zu fördern. Abends weniger Essen bringt dir vielleicht einen angenehmeren Schlaf, macht aber insgesamt keinen Unterschied. Es kommt auf die Kalorien an, die Du während des gesamten Tages verdrückst. Hunger leiden bringt nichts, Diäten bringen nur Jojo Effekt. Infos findest Du auch hier: http://www.gerstmann-sports.de/themen Grüße Jörg
Warum keine Kohlenhydrate abends:
von Gerrit Sittler vor 7 Jahren 7 Monaten

Hi Lisa,

wenn es nur um die Frage geht, ob Du abnimmst oder nicht, ist zwar tatsächlich nur die Kalorienbilaz ausschlaggebend, entscheident ist jedoch, WAS Du abnehmen möchtest. Natülich möchtest Du Körperfett und keine Muskelmasse abnehmen, da in den Muskeln die "Brennöfen" für das Fettgewebe stecken. Daher ist es wichtig, dem Körper zu den richtigen Zeitpunkten die richtigen "Reize" über die Ernährung zu geben. Um mich (und Dich ;-)) nicht totzuquatschen, werde ich schnell mal die wichtigsten Gründe zu Deiner Frage Stichwortartig zusammenfassen:

1) Stoffwechsel fährt Abends runter
Da der Körper ganz natürlich Abends zur Ruhe kommt, benötigt er weniger Energie, vor allem keine schnelle Energie mehr (es sei denn, Du gehst oder warst spät noch trainieren). KH´s sind schnelle Energielieferanten, die den Körper je nach Menge mit energiemengen Überschütten, die er zu diesem Zeitpukt nicht mehr verstoffwechselt. Dieser kurzfriste Kalorienüberschuss führt auch zu einem kurzfristigen Fettaufbau oder zumindest zur Hemmung des Fettabbaus.

2) Insulin.
Eigentlich schon in Punkt 1 erklärt. Geht Insulin hoch, wird der Fettabbau lahmgelegt.

3) Wachstumshormon
Hier der aller wichtigste Punkt:
Kurz nach dem einschlafen kommt es in Deinem Körper zu einer ganz natürlichen Ausschüttung des Wachstumshormons (GH). Dieses Hormon fördert nicht nur die Regeneration der Muskulatur, sonder ist auch DER Zünder der Fettverbrennung. Das Problem ist, dass es nur dann zu einer hohen GH-Ausschüttung kommt, wenn keine größeren Mengen Kohlenhydrate mehr durch Dein Blut schwirren bzw. Insulin niedrig ist. Die Folge:

- KH´s Abends: 8h reduzierte Fettverbrennung während dem Schlaf
- keine KH´s Abends: Zünder und Vollgas für die Fettverbrennung!

Jetzt überleg Dir mal, was das ausmacht. 8 Stunden am Tag. Tag für Tag. Woche für Woche. Jahr für Jahr ;-).

Wenn ich meinen Klienten in der Ernährungsberatung nur einen Tipp geben dürfte, wäre es dieser: Bitte auf Kohlenhydrate abends verzichten!

Liebe Grüße und viel Spaß beim Abnehmen,

Gerrit

www.entrain-sports.de
Viele schnelle Kohlenhydrate am Abend -> Viel Insulin und wenig Wachstumshormon
von Karsten Theobald vor 7 Jahren 6 Monaten

Hallo Lisa,

wenn Du es schaffst, am Abend auf Kohlenhydrate zu verzichten, erziehst Du Deinen Körper mit der Zeit dazu, die Insulinproduktion am Abend auf einem absoluten Minimum zu halten. Insulin ist das Hormon, welches die Nährstoffe regelrecht in die Zellen presst - somit auch Nahrungsfette und weitere Kohlenhydrate, die bei Überschuss auch leicht in Körperfett umgewandelt werden können.
Versuch mal ab 17 Uhr nur noch proteinreiche Mahlzeiten + Salat zu Dir zu nehmen... nach wenigen Tagen stellt sich Dein Stoffwechsel um und Du verbrennst dann schon am Abend und über die Nacht jede Menge Körperfett.
Für mehr Informationen zum Thema Kohlenhydrate empfehle ich Dir meinen Artikel unter:

http://www.supplementcoach.de/Kohlenhydrate.html

Dort findest Du ALLE Infos zu Kohlenhydraten, die wichtig sind.

mit sportlichen Grüßen
Supplementcoach - Karsten Theobald