Hantelbänke richten sich an das anspruchsvolle Training mit Gewichten und sind dann erforderlich, wenn mit den Hanteln nicht nur im Stehen, sondern auch im Liegen trainiert werden soll. Dabei schont die Hantelbank bei den Stemmübungen den Rücken, die Schulter sowie die Arme und sorgt gleichzeitig dafür, dass das Verletzungsrisiko durch Unfälle minimiert wird. Durch den gezielten Einsatz einer Hantelbank, können die Muskeln zudem besser stabilisiert und so bestimmte Muskelgruppen effektiver trainiert werden.

Unterschiedliche Ausführungen bei Hantelbänken

Hantelbänke werden in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen angeboten, darunter Studio Hantelbänke mit allerhand zusätzlichen Funktionen aber auch als einfache Modelle für Einsteiger und das tägliche Training in den eigenen vier Wänden. Für einige Modelle, bieten die Hersteller zudem optionale Zubehörteile, mit denen das Gerät aufgerüstet werden kann. So wird beispielsweise zusätzlich das Training der Beinmuskulatur ermöglicht. Für den privaten Gebrauch sind klappbare Hantelbänke besonders praktisch, da sie wenig Platz verbrauchen und einfach aufzubauen sind.

Kaufkriterien und Unterschiede

Beim Kauf einer Hantelbank gilt es, verschiedene Kriterien zu beachten. In erster Linie sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Die bevorzugte Hantelbank sollte demnach auf jeden Fall TÜV-geprüft sein oder zumindest ein gleichwertiges Sicherheitszertifikat vorweisen können.

Einfache Modelle: Flachbänke

Die einfachsten Hantelbänke bestehen aus einer Stahlkonstruktion mit aufgesetzter Liegefläche. Sie eignen sich vorwiegend für das Kurzhanteltraining, sind jedoch für das Langhanteltraining nur bedingt zu empfehlen, da eine entsprechende Ablage fehlt. Einige dieser "Flachbänke" besitzen zusätzliche Beinstabilisatoren, welche den Komfort beim Training erhöhen.
Neben statischen Flachbänken und Hantelbänken ohne Ablage, werden auch Modelle mit einer Halterung für Langhanteln angeboten sowie Ausführungen, bei denen sich die gesamte Liegefläche bis zu einem gewissen Grad neigen lässt. Sämtliche Zusatzoptionen schlagen sich jedoch stets im Preis der Hantelbank nieder. Es gilt daher abzuwägen.

Geteilte Hantelbänke

Neben den Flachbänken gibt es auch Hantelbänke mit geteilter Polsterung, bei denen sich mittels eines Scharniergelenks die Neigungen für Rücken- und Sitzfläche individuell einstellen lassen. Auch hierbei werden Modelle mit und ohne Beinstabilisatoren sowie mit oder ohne Ablage angeboten. Außerdem sind geteilte Hantelbänke in der Regel teurer, als Flachbänke. Weiterhin benötigen sie meist auch wesentlich mehr Stellplatz.

Multifunktionsgeräte

Die komfortabelste und zugleich teuerste Ausführung von Hantelbänken beinhaltet meist nicht nur eine geteilte Polsterung, samt Scharniergelenk, sondern bietet zusätzlich bewegliche Beinstabilisatoren, die zum Training der Beinmuskulatur benutzt werden können. Einige Modelle können außerdem zusätzliche Anbauteile für das Training weiterer Muskelgruppen vorweisen.

Was muss beim Kauf einer Hantelbank beachtet werden?

Neben der grundlegenden Sicherheit spielt vor allem auch die Stabilität sowie die Belastbarkeit der Hantelbank eine große Rolle. Je nach Eigengewicht und Gewicht der Hanteln, mit denen trainiert wird, muss das Gerät entsprechend belastbar sein und das Gesamtgewicht von Mensch und Hanteln tragen können. Hierbei sollte die Konstruktion entsprechend solide und gut verarbeitet sein, um die notwendige Kapazität für die Belastung auch langfristig aufbringen zu können.
Ein weiteres Kriterium ist der Platzverbrauch: Nicht jeder Haushalt verfügt über genügend Quadratmeter freien Stellplatz, um eine riesige Konstruktion aufbauen zu können. Für Haushalte mit besonders wenig Platz bieten sich, wie bereits angerissen, klappbare Hantelbänke oder einfache Modelle an. Bei einfachen Modellen büßt der Trainierende jedoch oft an Komfort ein, während klappbare Hantelbänke oftmals auch weniger stabil und belastbar sind.
Last but not least steht natürlich der Preis als Kriterium. Niemand wird sich zu Hause eine einfache Studiobank für mehrere tausend Euro hinstellen. Für bedeutend weniger Geld muss der Preis aber in einem guten Verhältnis zu Qualität stehen. Den obligatorischen Whey Protein Shake nach dem Training sollte man sich auch nach Anschaffung einer Hantelbank noch leisten können.

Einige Modelle im Vergleich

Um ein Gefühl für die verschiedenen Ausführungen sowie Vor- und Nachteile verschiedener Hantelbank Modelle zu vermitteln, werden im Folgenden einige ausgewählte Geräte vorgestellt und in einer kleinen Übersicht verglichen:

York Fitness Bank Fitness

Die York Fitness Bank besteht aus einer soliden aber einfachen Stahlkonstruktion. Hierbei handelt es sich um eines der ganz grundlegenden Modelle, ohne Beinstabilisator oder Langhantelablage. Im Gegenzug zeigt sich dieses Modell jedoch als besonders platzsparend, flexibel durch Rollen sowie einfach in Sachen Auf- und Abbau.

Urteil:
  • verstellbarer Liegefläche
  • extra dicke Polsterung für maximalen Komfort
  • Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 200kg
  • solide Konstruktion
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr platzsparend
  • durch Rollen einfach zu hantieren
  • sehr einfache Montage
  • keine Hantelablage
  • Preis: ab 113 € (letzte Aktualisierung: 21.08.2019 03:01 Uhr)

Bad Company Profi schmale Drückerbank

Bei diesem Modell handelt es sich um eine echte Profi Hantelbank, welche sich bereits in diversen Fitness Studios bewähren konnte. Das Gerät kann als Flach- oder Schrägbank verwendet werden. Zusätzlich ist ein Gurt im Lieferumfang enthalten, mit dem Sit-Ups durchgeführt werden können.

Urteil:
  • verstellbar: als Flach- oder Schrägbank
  • inklusive Sit-Up-Gurt
  • Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 200kg
  • Studioqualität
  • mit Hantelablage
  • solide Konstruktion
  • klappbar und daher relativ platzsparend
  • durchschnittlich einfache Montage
  • Preis: ab 110 € (letzte Aktualisierung: 21.08.2019 03:01 Uhr)

TrainHard Multifunktion Hantelbank

Dieses Gerät gehört zu den eher einfachen Modellen, bietet jedoch eine höhenverstellbare Ablage für Langhanteln. Die Hantelbank ist klappbar und daher besonders platzsparend. Zudem weist auch dieses Gerät eine vergleichsweise hohe Belastbarkeit auf.

Urteil:
  • Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 250kg
  • sehr stabile Konstruktion
  • höhenverstellbare Langhantelablage
  • klappbar und daher besonders platzsparend
  • inklusive Nylongurt für Sit-Up-Training
  • verstellbare Liegefläche
  • Preis: ab 70 € (letzte Aktualisierung: 21.08.2019 03:01 Uhr)

Hammer Hantelbank Bermuda

Eine solide Multifunktions-Hantelbank mit integriertem Butterfly sowie Beincurler. Das Gerät wird inklusive 25kg-Gewichten geliefert und ist durch die klappbare Konstruktion besonders platzsparend.

Urteil:
  • Multifunktions-Hantelbank
  • 4-fach verstellbare Rückenlehne
  • Butterfly bis 30 kg
  • Beincurler bis 50kg
  • maximales Personengewicht: 130kg
  • sehr stabile Konstruktion
  • Langhantelablage bis 100kg
  • zusätzlich Kurzhantelablage
  • klappbar und daher besonders platzsparend
  • inklusive Gewichte
  • Preis: ab 200 € (letzte Aktualisierung: 21.08.2019 03:01 Uhr)

Physionics HNTLB05 Hantelbank

Eine Multifunktions-Hantelbank, die sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Neben der Langhantelablage bietet dieses Gerät zudem eine Beinpresse sowie ein Curlpolster. Die Physionics Hantelbank besticht vor allem durch eine hohe Belastbarkeit und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Urteil:
  • Multifunktions-Hantelbank
  • Beinpresse
  • Curlpolster
  • Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 280kg
  • hohes Sicherheitsniveau
  • sehr stabile Konstruktion
  • relativ komplexe Montage
  • Preis: ab 82 € (letzte Aktualisierung: 04.05.2017 14:25 Uhr)

Christopeit Basis Concept

Hierbei handelt es sich um eine Multifunktions-Hantelbank mit zusätzlichem Butterfly, Beincurler, Curlpult sowie Latissimusturm. Somit kann an diesem Gerät nicht nur das einfache Hanteltraining, sondern gleich ein komplettes Workout ohne Probleme durchgeführt werden. Trotz des umfangreichen Zubehörs, verbrauch dieses Gerät dabei nicht mehr Platz, als unbedingt notwendig.

Urteil:
  • verstellbare Polster
  • Multifunktions-Hantelbank
  • Butterfly bis 30 kg
  • Beincurler bis 30kg
  • Curlpult bis 50kg
  • Latissimusturm bis 60kg
  • Langhantelablage bis maximal 100 kg
  • maximales Personengewicht: 120 kg
  • 2 Jahre Garantie
  • Studioqualität
  • relativ platzsparend
  • schwierige Montage, teilweise schwer verständliche Bedienungsanleitung
  • Preis: ab 200 € (letzte Aktualisierung: 06.06.2016 18:03 Uhr)

newfitness NE150 (klappbare Hantelbank)

Ebenfalls ein einfaches, dafür aber besonders praktisches und platzsparendes Modell. Diese Hantelbank ist klappbar und gänzlich ohne Montage mit zwei Handgriffen aufgestellt. Das Gerät kann, je nach Einstellung des Rückenteils, als Flach-, Schräg-, oder Negativbank verwendet werden.

Urteil:
  • verstellbares Rückenpolster (Flach-, Schräg- oder Negativposition)
  • solide Verarbeitung
  • hochwertiges und belastbares Polster
  • Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 200kg
  • Studioqualität
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • besonders platzsparend
  • besonders flexibel
  • keine Montage
  • keine Hantelablage
  • Preis: ab 110 € (letzte Aktualisierung: 12.12.2015 20:14 Uhr)

Body-Track Hi-Professional BT513

Eine eher einfach gehaltene Kombi-Hantelbank, die durch seine Verstellmöglichkeiten sowohl als Flach-, Schräg- oder Negativbank verwendet werden kann. Das Gerät kann optional um Preacher Curl-Ergänzungen und Beinstrecker/Beinbeuger-Ergänzungen erweitert werden. Besonders hervorzuheben, ist die extrem hohe Belastbarkeit von insgesamt 400 Kilogramm. Damit, ist das Gerät auch für Schwergewichte bestens geeignet.

Urteil:
  • sehr hohe Belastbarkeit inklusive Personengewicht: 400kg
  • sehr stabile und massive Konstruktion
  • optional erweiterbar: Preacher Curl-Ergänzung und Beinstrecker/Beinbeuger-Ergänzung
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • verstellbar, als Flach-, Schräg- oder Negativbank verwendbar
  • Studioqualität
  • einfache Montage
  • Preis: ab 400 € (letzte Aktualisierung: 23.11.2015 15:47 Uhr)

Quellennachweis: Foto von Usodesita