Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

Aromatisierung von Shakes, Quark, Joghurt und Co. - Aroma-Pulver

veröffentlicht am 14.11.16, 13:14
Aroma - Pulver sind eine interessante Alternative, wenn bspw. die Zeit einmal nicht reicht, um einen natürlichen Obstquark zu machen. Wir schauen uns das Thema einmal an.

Die Ernährung ist ein enorm wichtiger Bestandteil für jeden Sportler. Es gilt hier die Formel von 50% zu 50%. Wer Fitnesssport betreibt, muss sich demnach bewusst sein, dass er seine Ziele zu 50% mit der richtigen Ernährung erreicht. Gerade beim Fitnesssport, wo der Fokus oftmals auf den Muskelaufbau liegt, kommt man nicht drum herum, dass die Ernährung funktionalisiert wird. Verzicht und Funktion können zeitweise die Esskultur und den Spaß am Genuss nehmen. Insbesondere bei Mahlzeiten wie Quark oder Joghurt. Nicht immer bewegt es einem mit Freude, wenn man täglich diesen essen muss. Doch funktionelle Ernährung kann schmackhaft und abwechslungsreich sein.

Viele Sportler greifen zu einer kohlenhydratarmen Diät oder Ernährung. Sie ernähren sich eiweißreich und damit zielgerichtet - je nach Zielrichtung - auf den Muskelaufbau bzw. auf eine Leistungssteigerung bestimmter Muskelgruppen. Produkte wie Eiweißshakes, Proteinriegel, Milch und Milchprodukte (Quark, Joghurt) gehören damit zum täglichen Menü vieler Sportler. Nicht immer haben Sportler jedoch, bei diesem zeitaufwendigen Sport, auch Zeit sich Obst oder Gemüse in den Mixer zu schneiden (was wir hier empfehlen) und mit Quark oder Milch zu vermischen. Job und familie sind nicht immer verständisvoll zu dem Sportler. Aus eigener Erfahrung ist auch klar, dass man ab und zu den Abwasch scheut. Die handelsüblichen Shakes gibt es oft, nicht immer, in wenigen Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade und Erdbeere. Vielleicht nicht ganz so bekannt aber eine interessante Idee sind Aromapulver, die man leicht in die Grundmasse, wie Milch oder Quark, beimischen kann. Anhand von S.U. Royal Flavour möchten wir das Thema einmal beleuchten.

S.U. Royal Flavour - Aromatisierung und Verwendung

Die meisten Menschen geben zu, lieber Joghurt mit Fruchtgeschmack zu essen als den normalen Naturjoghurt. Doch die aromatisierten, handelsüblichen Joghurts sind reich an Zucker, was häufig ein Ausschlusskriterium ist.Die Bodybuilding Depot GmbH beschäftigt sich nun seit 2003 mit diesem Anliegen und hat bereits bezüglich der Aromatisierung bspw. von Quark, Milch oder Joghurt ca. 69 verschiedene Geschmacksrichtungen entwickeln können. Damit gibt es für dieses Produkt eine sehr große Flavour - Vielfalt. Flavour eignet sich für eine Geschmacksentwicklung und Verfeinerung verschiedenster Milchprodukte, z.B. kann das Pulver mit Joghurt, Magerquark, Frischkäse oder Milch verrührt werden. Auch für die Zubereitung von Proteinshakes - als eine Mischung aus Proteinpulver und Flavour (hier dann natural) - eignet sich das Produkt hervorragend. So kann die Aufnahme der notwendigen Proteine deutlich schmackhafter und interessanter gestaltet werden.

Schmeckt jedes Pulver zu jeder Speise - Empfehlung des Herstellers?

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, und grundsätzlich würde sich jedes Flavour mit jedem Milchprodukt oder Proteinpulver zubereiten lassen. Auf der Seite des Herstellers wird aber eine Empfehlung ausgesprochen: So eignen sich z.B. fruchtige Geschmacksrichtungen wie Kirsche, Banane, Erdbeere oder Kiwi besser für einen Quark als beispielsweise Kaffee oder Schokolade. Auch Mischungen verschiedener Flavours sind möglich, das kann jeder für sich selbst herausfinden.

Wie viele Kcal hat eine Portion Aroma – Pulver?

Die Nährwerte und der Brennwert variieren je nach Geschmacksrichtung. Der geringste Wert liegt bei 11 Kcal pro Portion (5g) und der höchste Wert beträgt 20Kcal pro Portion. Mit unserem Testprodukt Vanille-Käsekuchen liegen wir laut Herstellerangaben bei 12,7 Kcal pro Portion (5g). Durch den Süßstoff Sucralose ist es den Herstellern gelungen, das Pulver so kalorienarm wie möglich zu halten. Es wird kein Zucker verwendet. Der Zuckerggehalt liegt bei ca.0,1g pro Portion. Der Süßstoff wird vom Körper nicht verwertet und gilt als unbedenklich. Dennoch sollte man vorsorglich 15mg pro Kg eigenem Körpergewicht nicht üerbschreiten. Vielleicht hilft es auch hier nicht jeden Tag zu flavourn, sondern eher punktuell. Natürlich ist Sucralose aber nicht, es handelt sich um einen künstlich hergestellten Süßstoff. Laut The Calorie Control Council ist der Süßstoff gesundheitlich nicht bedenklich.

Eignet sich S.U. Royal Flavour für alternative Ernährungsweisen?

S.U. Royal Flavour ist komplett vegetarisch. Nach eigenen Angaben besteht das Sortiment aus natürlichen Farbstoffen, natürlichen und künstlichen Aromen. Einige Sorten des Flavours sind sogar vegan, z.B. Fruchtsorten. Gut fanden wir, dass man zu jedem Flavour die Zusammensetzung separat nachlesen kann, hier auch die enthaltenen Allergene. So enthält unser Vanille-Käsekuchen laut Webseite die Allergene Milch und Laktose. Dies ist sehr transparent. Jeder Sportler kann sich darauf einstellen und informieren.

Was kostet S.U. Royal Flavour?

Das Aroma – Pulver gibt es in verschiedenen Größen, die kleinste Menge beginnt bereits bei 0,50€ für eine Probe. Es ist auf der Herstellerseite möglich, das gesamte Sortiment zum Probieren zu bestellen, für rund 35,-€ (Stand 11.2016). Die beliebteste Größe beträgt 250g pro Dose und beinhaltet 83 kleine Portionen oder 50 große Portionen (5g/Portion). Die Preise fallen je nach Shop, Größe und Art der Verpackung unterschiedlich hoch aus.

Fazit zum Geschmack als Pulver

S.U. Royal Flavour kann eine leckere Ergänzung für die tägliche Sporternährung sein. Besonders eignet sich das Aroma – Pulver für Sportler, die täglich Milchprodukte und Proteinshakes konsumieren und gerne neue Geschmackserlebnisse haben möchten. Die zahlreichen Geschmacksrichtungen können im Kampf gegen den Heißhunger auf Süßigkeiten Abhilfe schaffen, z.B. mit Schokoladengeschmack, Stracciatella oder Tiramisu. Vor allem eignet es sich als eine schöne Ergänzung für mehr Motivation und seelischen Wohlbefinden. Geschmacklich fanden wir Vanille-Käsekuchen gut.

Mehr Tipps von unseren Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder die besten Tipps zu Muskelaufbau & Fitness!

Empfehlung: Die Top 5 Fitnessbücher

1.
Mein 30-Tage-Programm: Die Powerformel für den perfekten Körper
Für Frauen. Tracy Anderson schafft, wovon die meisten Frauen träumen: Sie verwandelt ihre prominenten Kundinnen in kürzester Zeit in gertenschlanke Laufstegbeautys, lässt einen Babybauch in wenigen Wochen nach der Entbindung verschwinden und hält Musikerinnen über Monate hinweg fit für ihre Tourneeauftritte.
2.
Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Für Männer. Seit Jahren bereitet Mark Lauren Elitesoldaten physisch auf ihren Einsatz bei Special Operations vor. Dabei hat er ein einfaches und extrem effizientes Trainingskonzept entwickelt, das ganz ohne Hilfsmittel auskommt und nur das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt.
3.
Sexy Sixpack: Flacher und straffer Bauch in sechs Wochen
Für Frauen & Männer. Der Bauch – genauer gesagt sein Nichtvorhandensein – steht im Zentrum dieses Buches. Leider lagern sich gerade da, wo man sie gar nicht haben will, am schnellsten Röllchen ab. David Zinczenko, Chefredakteur von Men’s Health, rückt ihnen mächtig zu Leibe.
4.
So isst Mann sein Fett weg!: Clever genießen und abnehmen
Für Männer. Die Zahl der übergewichtigen Männer, die sich Rat suchend umsehen, wächst zusehends. Ziel des Buches ist es, diesen Männern einen praktischen Leitfaden an die Hand zu geben. Einfach umsetzbare und schmackhafte Ernährungstipps und Rezepte führen den Leser zum Erfolg.
5.
Das Men's Health 15-Minuten-Workout-Buch
Für Männer. Können Sie sich vier Mal die Woche 15 Minuten fürs Training freischaufeln? Men’s Health sagt: JA! Ausreden sind ab sofort nicht mehr zulässig, denn diese Buch bringt Sie auf Erfolgkurs!
 

Deine Erfahrungen? Hast Du Fragen?

Kommentar schreiben
 

Erfahrungsberichte und Meinungen

Bisher noch keine Kommentare abgegeben