Regelmäßige Fitness Tipps von Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder unsere Expertentipps zu Muskelaufbau & Fitness! Über 200 Body Coaches posten immer die besten Insidertipps!

Danke, ich bin bereits Euer Fan

Mit Low Carb ein effektives Training unterstützen

veröffentlicht am 14.06.13, 10:52

Für den Trainingserfolg entscheidend ist nicht nur das Fitnessregime an sich, sondern auch die Ernährung. Eine kohlenhydratarme Kost (Low Carb) liefert ausreichend Energie und Nährstoffe ohne den Stoffwechsel unnötig zu belasten.

Low Carb – wie funktioniert das?

Früher war man sich sicher "Fett macht Fett", heute hingegen ist man sich sicher, dass vor allem eine zu kohlenhydratreiche Ernährung häufige Ursache für Übergewicht und dessen Folgeerkrankungen ist. Eine kohlenhydratarme Ernährung hält unseren Blutzuckerspiegel konstant hoch, sodass wir uns langfristig energiegeladen und leistungsfähig fühlen. Low-Carb-Rezepte für eine kohlenhydratarme Ernährung findet man in speziellen Kochbüchern oder im Internet. Aber was sollte bei einer kohlenhydratarmen Ernährung beachtet werden?

  • Eine Low-Carb-Kost bedeutet nicht, dass gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet werden sollte. Im Gegenteil: Für jeden Sportler haben Kohlenhydrate eine sehr wichtige Bedeutung. Die Auswahl der richtigen Kohlenhydrate ist hierbei entscheidend: Bevorzugen Sie komplexe Kohlenhydrate, die sich in Gemüse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten finden. Komplexe Kohlenhydrate benötigen länger, um verstoffwechselt zu werden und liefern deswegen über einen längeren Zeitraum Energie. Verzichten Sie weitestgehend auf Lebensmitteln mit Raffinade-Zucker, Weißmehlprodukte und sehr stärkehaltige Lebensmittel. Diese Art von Kohlenhydraten geht sehr schnell ins Blut – sie sorgen zwar für einen schnellen Energiekick, aber lösen nach kurzer Zeit Müdigkeit und Trägheit aus. Während des Trainings sind diese schnell verfügbaren Kohlenhydrate in Form von Elektrolytgetränken erlaubt.
  • Achten Sie darauf, zu jeder Mahlzeit eine Eiweißkomponente zu essen. Das Eiweiß ist nicht nur wichtiger Baustoff für Ihre Muskeln, sondern macht lange satt und hilft dabei, die Verstoffwechselung der Kohlenhydrate zu verlangsamen. Die Folge: Sie sind lange leistungsfähig!
  • Keine Angst vor Fett. Bei der Low-Carb-Ernährung liegt das Augenmerk zwar auf der Eiweißkomponente, aber auch Fett ist erlaubt. Dabei sollten Sie ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren vorziehen und die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren verringern. Ungesättigte Fettsäuren findet man in vielen Pflanzenölen (zum Beispiel Olivenöl), die beste Quelle für mehrfach ungesättigte Fettsäuren ist Fisch. Gesättigte Fette sind vor allem in tierischen Produkten, wie Milch, Eiern und Fleisch enthalten.

Mit Low Carb genießen

Wenig Kohlenhydrate bedeutet nicht gleich wenig Genuss. Jede Ernährungsform, die langfristig erfolgreich sein soll, muss auch Genuss bieten. Mit den richtigen Rezepten macht auch eine kohlenhydratarme Ernährung Spaß, bietet Abwechslung und schmeckt einfach gut.

Foto © Eatsmarter

Mehr Tipps von unseren Experten?

Werde jetzt unser Fan auf Facebook und verpasse nie wieder die besten Tipps zu Muskelaufbau & Fitness!

Empfehlung: Die Top 5 Fitnessbücher

1.
Mein 30-Tage-Programm: Die Powerformel für den perfekten Körper
Für Frauen. Tracy Anderson schafft, wovon die meisten Frauen träumen: Sie verwandelt ihre prominenten Kundinnen in kürzester Zeit in gertenschlanke Laufstegbeautys, lässt einen Babybauch in wenigen Wochen nach der Entbindung verschwinden und hält Musikerinnen über Monate hinweg fit für ihre Tourneeauftritte.
2.
Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Für Männer. Seit Jahren bereitet Mark Lauren Elitesoldaten physisch auf ihren Einsatz bei Special Operations vor. Dabei hat er ein einfaches und extrem effizientes Trainingskonzept entwickelt, das ganz ohne Hilfsmittel auskommt und nur das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt.
3.
Sexy Sixpack: Flacher und straffer Bauch in sechs Wochen
Für Frauen & Männer. Der Bauch – genauer gesagt sein Nichtvorhandensein – steht im Zentrum dieses Buches. Leider lagern sich gerade da, wo man sie gar nicht haben will, am schnellsten Röllchen ab. David Zinczenko, Chefredakteur von Men’s Health, rückt ihnen mächtig zu Leibe.
4.
So isst Mann sein Fett weg!: Clever genießen und abnehmen
Für Männer. Die Zahl der übergewichtigen Männer, die sich Rat suchend umsehen, wächst zusehends. Ziel des Buches ist es, diesen Männern einen praktischen Leitfaden an die Hand zu geben. Einfach umsetzbare und schmackhafte Ernährungstipps und Rezepte führen den Leser zum Erfolg.
5.
Das Men's Health 15-Minuten-Workout-Buch
Für Männer. Können Sie sich vier Mal die Woche 15 Minuten fürs Training freischaufeln? Men’s Health sagt: JA! Ausreden sind ab sofort nicht mehr zulässig, denn diese Buch bringt Sie auf Erfolgkurs!
 

Deine Erfahrungen? Hast Du Fragen?

Kommentar schreiben
 

Erfahrungsberichte und Meinungen

Bisher noch keine Kommentare abgegeben